Wie ein Vogel zu fliegen

Gewölbe
Saal
Sond-Ausst.
Sonderausstellung
Do 15. Jun 2017 19:00 Uhr - So 27. Aug 2017 17:00 Uhr

Foto: © Christoph Franz Robiller

Eine Ausstellung des Naturkundemuseums Erfurt

Fliegen - ohne technische Hilfsmittel - ist eine Eigenschaft, die einzig Vögeln, Säugetieren und Insekten vorbehalten ist. Seit alters her werden vor allem Vögel wegen dieser Fähigkeit vom Menschen beneidet und bewundert. »Wie ein Vogel zu fliegen« ist ein alter Menschheitstraum.

Die Ausstellung zeigt 73 einzigartige, großformatige Fotos fliegender Vögel, Fledermäuse und Insekten vom bekannten Tierfotografen Franz Christoph Robiller.
Sie wurden mit einer speziellen und aufwendigen Technik aufgenommen und bisher noch nirgendwo präsentiert.

Ihre Besonderheit liegt im eingefangenen Augenblick - einem Moment den das menschliche Auge nicht festhalten kann. Bewusst werden deshalb Aufnahmen von kleinen Arten mit raschen Flügelschlägen gezeigt, deren Detailschärfe überraschende anatomische Anpassungen offenbaren. Dazu liefern zoologische Präparaten in Vitrinen sowie gestaltete Tafeln Erläuterungen über Flugmechanik und Flugarten.

Die Ausstellung spannt damit den Bogen zur Technik und zeigt, wie Kenntnisse aus der Natur Anregungen zur Bewältigung technischer Probleme liefern.

 

 

Alle Daten


  • Von Donnerstag, 15. Juni 2017 19:00 bis Sonntag, 27. August 2017 17:00
    Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag & Sonntag

 

 

Powered by iCagenda